Abenteuerspielplatz
Hohe Tauern

Auf zwei Kufen den Berg hinunter

Ungebremster Rodelspaß im Winterurlaub in den Hohen Tauern

Winterurlaub im Salzburger Land ist viel mehr als Skifahren. Es ist Langlaufen, Winterwandern, Skitourengehen, Schneeschuhwandern – und natürlich Rodeln. Denn Rodeln ist eine Freizeitbeschäftigung, die Klein und Groß gleichermaßen begeistert. Ohne Zweifel, Rodeln gehört zu einem Urlaub in den Hohen Tauern einfach dazu.

Rund um unser Hotel im Pinzgau gibt es eine Vielzahl an Rodelbahnen, die zum Teil auch nachts beleuchtet sind. Sogar in Krimml selbst: Die Ortsrodelbahn verläuft  vom Gasthof Burgeck bis ins Ortszentrum von Krimml. Auch in Hochkrimml wartet bei der Filzsteinalm eine ansprechende Rodelbahn.

Das absolute Rodel-Highlight für Ihren Urlaub im Pinzgau ist natürlich die Wildkogel-Arena. Hier befindet sich nämlich die längste beleuchtete Rodelbahn der Welt. 14 Kilometer schlängelt sich die Rodelbahn Bramberg ins Tal und sorgt für ein ausgedehntes Rodelvergnügen. Unglaubliche 1.300 Höhenmeter werden in 30 bis 50 Minuten überwunden. Für kleinere Rodel-Unternehmungen bieten sich außerdem die kinderfreundlichen Familien-Rodelbahnen im Skigebiet an.

Übrigens: Auch wer einen Urlaub in der Zillertal Arena plant, darf sich auf Rodelspaß freuen.


Rodelverleih

Selbstverständlich können Rodeln in Krimml und Hochkrimml sowie in der Wildkogel-Arena und der Zillertal Arena direkt vor Ort ausgeliehen werden. Für Ihren Urlaub im Salzburger Land können Sie die eigene Rodel getrost zu Hause lassen.

Event-Tipp: Nachtrodeln mit Live-Musik

Jeden Dienstag geht auf der Filzsteinalm in Hochkrimml ordentlich die Post ab. Dann steht nämlich Nachtrodeln mit Live-Musik auf dem Programm.

Die längste beleuchtete Rodelbahn der Welt

Mit einer Streckenlänge von 14 Kilometern und einem Höhenunterschied von 1.300 Höhenmetern ist die Rodelbahn Bramberg die längst beleuchtete Rodelbahn der Welt. Daher darf ein Ausflug in die Wildkogel-Arena bei keinem Winterurlaub im Pinzgau fehlen.