Herausforderung
angenommen!

Die Königsdisziplin des Bergsports

Urlaub in den Hohen Tauern auf den Spuren von Steinböcken und Gämsen

Klettern ist ohne Zweifel die Königsdisziplin des Bergsports. Es erfordert Technik, Kraft, Mut, Ausdauer – und natürlich geeignete Berge. Davon gibt es in den Hohe Tauern reichlich. Insgesamt 266 Dreitausender erwarten Sie bei Ihrem Urlaub im Nationalpark Hohe Tauern.

Die Ferienregion rund um unser Hotel im Pinzgau hat eine Vielzahl an Klettersteigen, Klettergärten, Boulderspots, Kletterhallen und Hochseilgärten zu bieten.

In Klettergärten wird klassisch am Felsen geklettert. Dabei können Sie – je nach individuellem Können – zwischen mehreren Routen wählen. Urlauber in den Hohen Tauern erfreuen sich zunehmend auch an Klettersteigen. Ein Klettersteig, auch Via Ferrata genannt, ist ein mit Leitern, Eisenstiften, Stufen und Stahlseilen gesicherter Kletterweg.

Wenn Sie in Ihrem Urlaub im Pinzgau Kletterunternehmungen planen, kümmern Sie sich bitte um die entsprechende Ausrüstung.


Klettersteige in den Hohen Tauern

Eine besondere Herausforderung für erfahrene Kletterer ist der „Kristall-Klettersteig“ – der schwierigste Klettersteig Österreich. Ganz in der Nähe von unserem Hotel in Krimml befindet sich der Klettersteig Wald/Königsleiten, wo Sie die Grundtechniken des Klettersteiggehens unter professioneller Anleitung erlernen können.

Hochseilgarten

Hochseilgärten sind wahre Erlebnis-Spielplätze für große und kleine Kletterer. In luftigen Höhen überwinden Sie verschiedene Elemente, die frei stehende Bäume miteinander verbinden, wie Seilbrücken, Balken, usw. Ein Spaß für die ganze Familie ist zum Beispiel der Hochseilgarten in der Zillertal Arena. In Neukirchen wartet mit dem Hochseilgarten NO LIMIT eine einzigartige Kombination aus Hochseilgarten und Klettersteig.